Kurse & Workshops

Kurse & Workshops

Nach der Geburt

MummyFITNESS mit Baby & Krabbelkind

Nach der Geburt

MummyFITNESS mit Baby & Krabbelkind

Image

Jetzt ONLINE!!

Trainiere zusammen mit Deinem Baby in Deinem Wohnzimmer. In unserem Online MummyFITNESS Kurs kannst Du alle Übungen mit oder ohne Baby durchführen. Das Training wird auf die individuellen Bedürfnisse des Körpers nach der Schwangerschaft angepasst.
Dieser Indoor Kurs ist speziell auf die Bedürfnisse des weiblichen Körpers nach der Schwangerschaft zugeschnitten und ermöglicht ein gemeinsames Training mit dem Baby ganz ohne Babysitter. Im Training wird der Beckenboden trainiert, der Körper durch gezielte Kräftigungsübungen gestärkt und die Babypfunde durch ein spezielles Ausdauerprogramm zum Schmelzen gebracht. Am Ende jeder Trainingseinheit wird der Körper ausgiebig gedehnt. In diesem Training mit anderen Mamas in der Gruppe ist man motiviert, hat Spaß und tut nebenbei noch etwas für seine Figur.
Deine Vorteile:
· Das Baby ist immer mit dabei und wird in die Übungen integriert
· Du trainierst mit anderen jungen Müttern und das Kind knüpft erste soziale Kontakte
· Ganzheitlich abgestimmtes Trainingsprogramm auf die Bedürfnisse des Körpers nach der Schwangerschaft
Es wird ein intensives Wochenende mit jeder Menge Information, aber auch mit Raum für eure individuellen Fragen und Austausch untereinander.

Termine, Kosten & Co.

Kursleitung

Anna Schnappauf – Hebamme

Kosten

Gebühren werden bei gesetzlich versicherten Frauen von der Hebamme direkt mit der Krankenkasse abgerechnet

Termin (Kurs für Frauen und Paare)

Jeweils donnerstags von 19:30 bis 21:30 Uhr
20.05.2021 – 08.07.2021
02.09.2021 – 07.10.2021
28.10.2021 – 09.12.2021

Termin (Kompaktkurs am Wochenende)

Jeweils samstags und sonntags von 10 – 14 Uhr mit oder ohne Partner, sowie am darauffolgenden Mittwoch von 15 – 18 Uhr ohne Partner.

29.05. / 30.05.2021 und 02.06.2021
10.07. / 11.07.2021 und 14.07.2021
18.09. / 19.09.2021 und 22.09.2021
13.11. / 14.11.2021 und 17.11.2021

Anmeldung

Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformular (rechts) an.

Gebührenabrechnung

Die Gebühren für durchgeführte Kursstunden werden bei gesetzlich versicherten Frauen von der Hebamme direkt mit der Krankenkasse abgerechnet. Da die Kursstunden bei einem geschlossenen Kurs aufeinander aufbauen, ist es nicht möglich, eine Teilnehmerin während des laufenden Kurses durch eine andere zu ersetzen. Die Gebühren für versäumte Stunden werden nicht von der Kasse übernommen und daher von der Teilnehmerin selbst getragen; dabei ist der Grund deines Versäumnisses unerheblich. Nach Kursende wird die Kaution abzüglich der Fehlstunden (je 15,- €) zurückgezahlt. Hinweis: Die Fehlstunden werden nicht von der Kasse übernommen und müssen aus diesem Grund selbst bezahlt werden. Versäumte Stunden können nicht nachgeholt werden. Die leitende Hebamme behält sich vor, einzelne Kursstunden kurzfristig zu verlegen.
Die Partnergebühr für einen Kursabend wird in der Regel nicht von den Krankenkassen übernommen. Die Gebühr beträgt 80,- € für den gesamten Kurs und wird zum Kursbeginn in bar beglichen. Dafür erhält der Partner eine Teilnahmebestätigung und Quittung.

Kaution

(gilt nicht für den Geburtsvorbereitungskurs Kompakt). Da Fehlstunden nicht von den Krankenkassen übernommen werden, arbeite ich mit einem Kautionssystem. Die Kaution beträgt 50,- € und wird in der ersten Stunde in bar entrichtet. Pro versäumte Kurseinheit werden 15,- € abgezogen. Der Grund für das Versäumnis sowie ein nachgereichtes Attest haben keinen Einfluss darauf. Wurden alle Kurseinheiten wahr-genommen, wird die vollständige Kaution zurück gezahlt.

Bearbeitungsgebühr

Für jede angemeldete Frau berechne ich 10,- € Bearbeitungsgebühr.

Privatversicherte

Die Teilnehmerin zahlt die Gebühren für den gesamten Kurs selbst.
Private Rechnungen an Selbstzahlerinnen sind innerhalb der vereinbarten Frist (14 Tage) zu bezahlen, unabhängig von der Erstattungsdauer durch die Versicherung oder Beihilfestelle (§ 286 Abs. 3 BGB). Hinweis: Die zahlreichen Tarife der privaten Krankenversicherung unterscheiden sich beim Leistungsumfang und der Höhe der Hebammenhilfe erheblich. Einige preiswerte Tarife schließen Hebammenhilfe komplett aus, andere erstatten großzügig. Ich als Hebamme habe keine Kenntnis über den Inhalt der einzelnen Versicherungstarife.
Bei Zahlungsverzug wird neben den Verzugszinsen für jede Mahnung eine Mahngebühr von 5,- € berechnet.

Kursanmeldung










    Diese Kurse könnten Sie auch interessieren